Der Hochzeits-Künstler

Checkliste für Ihre Hochzeitsplanung

Eine gute Checkliste ist die halbe Hochzeitsvorbereitung!

Im Internet finden Sie viele Hilfestellungen für Ihre Planung.
Machen Sie sich auf jeden Fall die Mühe, sich eine detaillierte Checkliste
zu besorgen. Das können Sie direkt über meinen Servicebereich machen.
Dort finden Sie eine sehr umfangreiche Planungshilfe, die Sie sich direkt
herunterladen können (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterklicken Sie hier!).

Oder Sie sehen sich einmal folgende Seite an:
www.dastelefonbuch.de/checkliste/hochzeit.html

Also los geht's - der erste Schritt...
im passenden Augenblick

- Heiratsantrag machen

so früh wie möglich

- Hochzeitsordner
  Legen Sie so früh wie möglich einen Hochzeitsordner an, in dem Sie alle Ideen,
  Vorschläge, Unterlagen für Ihre Hochzeit sammeln.

ca. 8-10 Monate vorher

Erste Überlegungen über Örtlichkeiten (Stadt) und Termin

- Wie wollen wir heiraten? Art der Hochzeit:
- Wo wird standesamtlich geheiratet?
- Wollen Sie auch kirchlich heiraten? Sprechen Sie frühzeitig mit dem
  zuständigen Pfarrer den Termin und Ablauf ab
- Wo wird kirchlich geheiratet?
- Trauung mit einem freien Theologen?

Wann wollen wir heiraten? Hochzeitstermin

- Das sollte möglichst bald passieren, damit der Wunschtermin gesichert werden
  kann (beim Standesamt und beim Pfarrer). Der Termin sollte anschließend mit
  der engsten Familie und den Trauzeugen besprochen werden (Feiertage,
  Urlaubszeit und evtl. Großereignisse wie z.B. Endspiel der Fussball-WM
  beachten!).
- Legen Sie zwei Ausweichtermine fest.
- Wann soll die standesamtlich Hochzeit stattfinden?
- Wann soll die kirchliche Hochzeit stattfinden?

In welchem Rahmen und Stil wollen wir heiraten?

- Die Größe der Hochzeit bedenken (wie viele Personen laden wir ein).
- Klassisch, traditionell oder ausgefallen?
- Legen Sie Ihr Hochzeitsmotto, falls Sie eine Motto-Hochzeit feiern wollen.
- Welcher Kleidungsstil?
- Restaurant, Hotel oder Party Service?
- Draußen oder Dinnen?
- Polterabend - ja oder nein?

Wo wollen wir heiraten? Location

- Wo wollen wir feiern? Drinnen oder draußen?
- Wollen Sie in einer besonderen Location feiern?
- Ein Saal, ein Gasthaus, ein Hotel, eine Burg oder gar ein Schloss?
- Wie viele Gäste können Sie bei der Location unterbringen?
- Wenn Sie sich entschieden haben, reservieren Sie die Location so früh wie
  möglich, denn beliebte Lokalitäten sind meist früh ausgebucht.

Gäste

- Wen laden wir ein? Gästeliste schreiben.
- Gästeliste mit den Eltern besprechen.
- Auf der Gästeliste vermerken, wer eine Unterkunft benötigt.
- Brauchen Sie Hotelreservierungen in der Nähe für Ihre Gäste?
- Einladungskarten auswählen oder selbst entwerfen.
- Einladungskarten drucken lassen oder selbst herstellen.
- Einladungen versenden mit Rückantwort (für Ihre weiteren Planungen müssen
  Sie wissen, wie viele Gäste kommen).
- Die Einladungen sollte einen Anfahrtsplan, eventuelle Kleiderordnung
  (besonders wichtig bei Motto-Hochzeiten und vielleicht eine Wunschliste für
  Geschenke  enthalten.

Standesamt

- Erkundigen Sie sich beim Standesamt, welche Dokumente Sie für eine
  Eheschließung benötigen, damit Sie genug Zeit für die Beschaffung haben.
- Aufgebot bestellen und einen Termin reservieren, vor allem wenn Sie in der
  "Hauptsaison" heiraten wollen

Kosten

Was kostet unsere Hochzeit?
- Legen Sie das Budget für Ihre Hochzeit fest und stellen Sie einen groben
  Kostenplan auf.
- Nutzen Sie dafür meinen Budgetplaner für Hochzeiten. Laden Sie den
  Budgetplaner einfach herunter (pdf-Datei): Leitet Herunterladen der Datei einhier klicken!
  Während Ihrer Hochzeitsvorbereitungen sollten Sie diesen Budgetplaner
  kontinuierlich aktualisieren!
 

Unterhaltungsprogramm / Entertainment / besondere Attraktion

Kümmern Sie sich frühzeitig um das Unterhaltungsprogramm: Sänger für die Kirche, Feuerwerk, einen Entertainer (Comedian, Zauberer, o.ä.) - sehen Sie sich dazu meine vielfältigen Angebote für Hochzeiten an unter: Öffnet internen Link im aktuellen FensterShowprogramme vom Hochzeitskünstler.

Musik

Suchen Sie sich einen DJ oder eine Band für die musikalische Unterhaltung - sehen Sie sich dazu das Hochzeitsprogramm der 'Fantastischen 2' an unter: Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Comedy & Musik. Denken Sie an die technischen Voraussetzungen vor Ort.
Zum Thema 'Künstler buchen' finden Sie auf meiner Website ausführliche Informationen unter Öffnet internen Link im aktuellen Fenster'Tipps für Ihre Feier'. Informieren Sie sich hier - dann sind Sie auf der sicheren Seite!

Fotograf / Video

Suchen Sie sich einen Fotografen oder Videofilmer für Ihre Hochzeitsaufnahmen. Eine tolle Alternative oder Ergänzung zu den klassischen Hochzeitsaufnahmen ist der lustige Hochzeitsfotograf. Informieren Sie sich doch einfach mal über sein Hochzeitsprogramm unter:Öffnet internen Link im aktuellen Fenster 'Comedy-Fotograf'.

Sonstiges

- Womit fahren wir zum Standesamt / Kirche? - Oldtimer oder Kutsche?
- Besuchen Sie Hochzeitsmessen, um sich Anregungen für alle Details Ihrer
  Hochzeit zu holen.
- Kirchliche Trauung planen: Trauspruch aussuchen, Treueversprechen,
  Fürbitten, Lieder.
- Urlaub für die Hochzeit und die anschließende Hochzeitsreise einreichen.
- Wollen Sie evtl. selber Ihre Hochzeitsnacht in einem Hotel verbringen?
- Vermählunganzeigen auswählen.


ca. 6 Monate vorher

 Standesamt und Pfarrer

Sollten Sie es noch nicht getan haben, wird es jetzt Zeit:
- offizielle Anmeldung beim Standes- und Pfarramt
- Termin für ein Vorgespräch mit dem Standesbeamten vereinbaren
- Termin für ein Vorgespräch mit dem Pfarrer vereinbaren
- Welchen Familiennamen werden wir später tragen?

Kleidung

Was ziehen wir an?
- Auswahl und Kauf der Hochzeitskleidung für Standesamt und Kirche.
- Ausstattung für die Braut: Brautkleid, Acessoires, Taschen, Schuhe, Schleier,
  Strumpfband, Dessous
- Ausstattung für den Bräutigam: Hochzeitsanzug, Schuhe, Krawatte oder
  Plastron, Hemd, Unterwäsche

Hochzeitsauto

- Hochzeitsauto suchen und reservieren (evtl. haben Sie einen Freund, der ein
  tolles Auto in der Garage hat; evtl. einen Oldtimer oder Sie fragen bei
  entsprechenden Autovermietungen nach)
- Wer wird Ihr Hochzeitschauffeur?
- Blumenschmuck für das Hochzeitsauto festlegen

Vorgespräch Location

- Sitzordnung, Deko für Saal und Tische besprechen
- Tischdekoration / Tischkarten festlegen
- Parksituation klären

Vorgespräch Catering

- Besprechung verschiedener Möglichkeiten für das Menu bzw. Buffet (wenn Sie
  nicht in einem Restaurant oder Hotel feiern, sollten Sie sich Angebote von
  verschiedenen Anbietern einholen: Partyservice, Lokalität, etc.) Denken Sie
  daran, dass Sie evtl. auch Servicekräfte benötigen
- evtl. Probeessen durchführen

Sonstiges

- Legen Sie Ihre Hochzeitsfarbe und die Zusammenstellung des Brautstraußes
  fest.
- evtl. einen Hochzeitstanzkurs besuchen
- Flitterwochen planen / buchen
- Dokumente, wie z.B. Personalausweis, Reisepass auf Gültigkeit prüfen
- Gästeliste aktualisieren und überprüfen (haben wir jemanden vergessen?)
- Zimmer für Übernachtungsgäste reservieren
- Hochzeitstisch bzw. Geschenkeliste auswählen und bestellen
- falls Sie es noch nicht erledigt haben: Einladungskarten entwerfen und
  drucken lassen
- Trauringe aussuchen und gravieren lassen


ca. 4 Monate vorher

Diverses

- Hochzeitsmenü / - buffet bestellen
- Ehevertrag aufsetzen? Notartermin vereinbaren.
- Vorabbesprechung Friseur
- Polterabend planen
- Hochzeitssuite aussuchen und buchen
- evtl. Blumenkinder auswählen - mit den Eltern den Ablauf besprechen
- Jungen / Mädchen für das Ringkissen auswählen - mit den Eltern den Ablauf       besprechen
- Ablauf der Feier schriftlich festhalten
- Verträge ( Mietvertrag, Versicherungen ) ändern oder kündigen. Denken Sie an
  die Fristen!

Ansprechpartner / Zeremonienmeister

Bestimmen Sie einen Ansprechpartner für alle Beteiligten. Er sollte über alle Details Ihrer Hochzeit bescheid wissen und die 'Regie' bei Ihrer Hochzeit übernehmen. Im besten Fall haben Sie einen Zeremonienmeister, der Sie und Ihre Gäste sicher durch Ihren ganz besonderen Tag geleitet. Sehen Sie sich hierzu einfach mal mein Programm als Zeremonienmeister an:Öffnet internen Link im aktuellen Fenster hier klicken!


ca. 2 Monate vorher

Gäste

- Gästeliste anhand der Rückantworten überarbeiten
- Zimmerreservierungen überprüfen

Einkauf

- Acessoires einkaufen wie z.B. Autoschleifen, Anstecknadeln, Geschenke für
  Helfer, Gästebuch, Hochzeitskerze, Streukörbe, Ringkissen etc.
- Hochzeitstorte bestellen
- evtl. Gastgeschenke besorgen
- Blumenschmuck für Kirche / Festsaal und Hochzeitsauto, Anstecksträuße,
  Brautstrauß aussuchen und bestellen

Polterabend

- Polterabend mit Freunden organisieren (Ort, Musik, Getränke, Essen, Geschirr,
  Sitzgelegenheiten)
- Freunde und Nachbarn formlos zum Polterabend einladen

Kostenkontrolle

Budgetplan aktualisieren. Wenn Sie es noch nicht getan haben, holen Sie es jetzt nach. Laden Sie sich meinen Hochzeits-Budgetplaner von meiner Website herunter, um sich einen Überblick über die Kosten Ihrer Hochzeit zu verschaffen: Leitet Herunterladen der Datei einhier klicken!

Diverses

- Prüfen, ob alle Dokumente vorhanden sind
- Mit dem Pfarrer den Ablauf der kirchlichen Trauung im Detail absprechen (Texte
  und Lieder aussuchen, Musik festlegen)
- Termin beim Friseur vereinbaren
- Probe-Make-up und Probe-Frisur ausprobieren
- Hochzeitsprogramm wie z.B. Hochzeitsspiele, Hochzeitsbräuche auswählen
  Nutzen Sie dafür meine für Sie zusammengestellten
  Vorschläge.
Sie finden sie hier: Öffnet internen Link im aktuellen FensterGratis-Infos zum herunterladen!
- Aufgaben für freiwillige Helfer festlegen
- Dekorationen festlegen für Stehempfang, Tische, Kirche, Hochzeitsauto, Saal
- Tisch- und Sitzordnung erstellen
- Evtl. Impfungen für die Hochzeitsreise


kurz vorher (ab 2 Wochen vorher)

Diverses

- Setzen Sie sich so ca. 2 Wochen vor der Hochzeit noch einmal mit allen
  beteiligten Dienstleister in Verbindung (Entertainer, Musiker, Florist, Fotograf,
  Autovermietung, Dekoservice, Hotel, etc.)
- Trauringe abholen
- Besorgungen für den Sektempfang
- Brautkleid und Anzug probieren - falls nötig ändern lassen
- Hochzeitsschuhe einlaufen
- Detaillierten Ablaufplan erstellen und mit allen Beteiligten besprechen
- Anzeige für die Vermählung in der Zeitung aufgeben
- Evtl. benötigtes Material für die Hochzeitsspiele besorgen (sehen Sie sich
  hierzu meine Vorschläge an unter: Service/Gratis-Infos oder Öffnet internen Link im aktuellen Fenstereinfach hier
  klicken!
Hier finden Sie viele Hochzeitsspiele und Hochzeitsbräuche.
- Kofferpacken für die Hochzeitsreise
- Besprechen Sie den genauen Ablauf des Hochzeitstages. Vorteilhaft ist es, den
  Ablauf aufzuschreiben. Wer hat was zu tun? Wer holt das Hochzeitsauto? Wer
  kümmert sich um Streukörbe etc. etc..
- Sollten Sie keinen Weddingplanner haben, überlegen Sie sich, wer am
  Hochzeitstag den Festablauf steuert und ernennen Sie jemanden zu Ihrem
  Zeremonienmeister und sprechen Sie alles mit ihm durch. Sehen Sie sich dazu
  auch
mein Hochzeitsprogramm als Zeremonienmeister an:
  Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier geht's zum Zeremonienmeister!
- Münzen für Trinkgelder besorgen
- schlafen Sie ausreichend


Am Tag davor

- Ringe, Kleidung und Ausweise für den Hochzeitstag bereit legen und
- entspannen !!!
 

ICH WÜNSCHE IHNEN EINE TRAUMHAFTE HOCHZEIT UND
VIEL GLÜCK FÜR IHRE GEMEINSAME ZUKUNFT!

 

Nach der Hochzeit

- Dankeskarten für die Geschenke und Glückwünsche versenden
- Leihartikel zurückgeben
- Rechnungen begleichen
- Termin mit Fotograf vereinbaren
- Danksagungskarten verschicken
- evtl. Hochzeitsfotos an die Interessenten weitergeben
- falls sich der Familienname oder die Anschrift durch die Heirat geändert hat:
  Personalausweis und Reisepass, Führerschein, Fahrzeugbrief ändern lassen
  und Banken, Versicherungen, Arbeitgeber, Vermieter, Telefongesellschaft, Gas-
  und Stromanbieter informieren und Briefkasten- und Klingelschild ändern und
  neue Steuerklasse auf der Lohnsteuerkarte eintragen lassen.

© 2019 Reinhard Ottow Entertainment