Der Weihnachtsfeier-Künstler

Tipps für Ihre Hochzeitsfeier

Es gibt unzählige Bücher, Ratgeber, Internetseiten zu Thema 'Heiraten', 'Hochzeit', 'Hochzeitsfeier'.  Es ist (oder wird) Ihr ganz besonderer Tag, an den Sie sich wahrscheinlich noch Ihr ganzes Leben erinnern werden.
So ist es nur allzu verständlich, dass an diesem Tag alles so werden soll, wie Sie es sich wünschen. Sie wollen nicht nur für sich selbst und Ihre Braut / Ihren Bräutigam das Beste an Ihrem Hochzeitstag, sondern natürlich auch für Ihre Gäste. Sie kennen viele, die bereits verheiratet sind und Ihnen bei der Planung Ihrer Hochzeitsfeier gute Ratschläge geben wollen - manchmal mehr als Ihnen lieb ist. Ihre Wünsche sind groß, Ihre Ansprüche sind hoch, Ihre Erwartungen für diesen Tag Ihrer Heirat sind einzigartig.

Wenn es um Detailfragen zur Hochzeitsplanung geht, legen Sie sich einen der o.g. Ratgeber zu oder fragen Sie die direkt mit diesem Teil Ihrer Hochzeit beauftragten Dienstleister (z.B. den Koch des Restaurants in dem Sie feiern, wenn es um das Essen geht oder den Pfarrer, wenn Sie Fragen zu Ihrer kirchliche Trauung haben, etc.).

Sie sind hier auf der Seite eines Künstlers - eines Entertainers - eines Comedians, der mit seinem Herzblut dabei ist, wenn es darum geht, Hochzeiten mit seinen Darbietungen zu bereichern.

Deshalb erhalten Sie von mir in erster Linie Tipps rund um Ihre Hochzeitsfeier und die Buchung von Künstlern:

Allgemeines:

1. Checkliste
Legen Sie sich eine gute Checkliste zu, die Sie bei der Planung unterstützt - das ist der rote Faden, an dem Sie sich orientieren können. Im Bereich Öffnet internen Link in neuem Fenster'Gratis-Infos' habe ich eine Checkliste für Ihre Hochzeits-
vorbereitung für Sie zusammengestellt. Sie können die Checkliste dort auch direkt hier herunterladen (Checkliste - Excel oder Checkliste als pdf-Datei). Nehmen Sie die Excel-Version, damit Sie die Liste nach Ihren Vorstellungen erweitern oder ändern können. Arbeiten Sie die Checkliste zur Hochzeitsvorbereitung gewissenhaft ab. Das gibt Ihnen Sicherheit. Wenn von Tag zu Tag die Nervosität größer wird, versuchen Sie, Ruhe zu bewahren und vermeiden Sie es, darüber zu grübeln, ob Sie alles bedacht haben. Eine gute Organisation und eine gehörige Portion Improvisation gehört zu jeder Hochzeit.

2. Beginn der Planungen
Beginnen Sie möglichst frühzeitig mit der Planung Ihrer Hochzeit (d.h. so ca. 6-12 Monate vor der Feier). Nur keine Panik, wenn Ihr Bräutigam erst vor 14 Tagen um Ihre Hand angehalten hat und sie bereits in 4 Wochen heiraten wollen... auch das ist gut zu schaffen. In solch einem Fall spannen Sie einfach Ihre Freunde für die Vorbereitung ein!

3. Welchen Stil wünschen Sie sich für Ihre Hochzeit?
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten zu heiraten. Wollen Sie es klassisch, modern, ländlich, romantisch, prunkvoll, exotisch oder märchenhaft. Die Frage des Stils sollte eine der ersten Fragen sein, die Sie beantworten sollten, denn sowohl die Wahl des Ortes für Ihre Trauung und Hochzeitsfeier wie auch alle anderen Details Ihrer Hochzeit hängen von der Wahl des Stils ab. Überlegen Sie gut, ob Sie sich für eine Hochzeit auf einem Schloss, in einem Hotel oder bei Ihrem Lieblingsitaliener entscheiden. Wenn Sie sich z.B. für eine Mottohochzeit entscheiden, sollten sich alle Beteiligten an diesem Thema orientieren. Professionelle Hochzeitskünstler sind z.B. in der Lage, sich auf Ihr Motto einzustellen.

4. Die Bedeutung von Künstlern für Ihre Feier
Künstler bereichern Ihr Hochzeitsfest. Sie sollten bei der Künstlerwahl noch wählerischer sein, als bei allen anderen Dingen. Noch nach Jahren werden sich Ihre Gäste an den Entertainer, den Zauberer, den Comedian auf Ihrer Hochzeitsfeier erinnern; die evtl. versalzene Suppe ist dann längst vergessen. Viele unterschätzen den Stellenwert der Künstler für eine Veranstaltung. Ich sehe das so: Die Feier ist das Geschenk für Ihre Gäste. Die Künstler sind das Geschenkpapier und die Schleife. So sind die Hochzeitskünstler von ganz besonderer Bedeutung für das Gelingen Ihres Hochzeitsfestes. Egal ob Sie einen Entertainer, einen Comedy-Kellner oder einen Elvis-Imitator suchen - für jede Art von Hochzeit gibt es die passenden Künstler. Gönnen Sie Ihren Hochzeitsgästen dieses besondere Erlebnis!


Vorgehensweise bei der Künstlersuche

5. Profi oder Amateur?
Bitte buchen Sie nur einen Künstler, der ausreichend Erfahrung mit Hochzeitsfeiern hat!!!!!
Hören Sie nicht auf Bekannte, die Ihnen den 'Witzeerzähler' aus dem Betrieb oder die Tanzgruppe aus dem Sportverein empfehlen. Vertrauen Sie Ihren 'schönsten Tag im Leben' einem Profi an! Ein Hobbykünstler oder gar Amateur, der nur nebenbei mal beim Schrebergartenfest auftritt, hat nun einmal nicht die Erfahrung, die nötig ist, um auf so einem emotionalen Event wie einer Hochzeitsfeier zu begeistern. Ein professioneller Künstler hat erst einmal einen höheren Preis. Seine Gage bezieht sich allerdings nicht nur auf die reine Auftrittszeit (siehe dazu Öffnet internen Link im aktuellen Fenster'FAQ - Preise'). Bei einem Profi können Sie sich blind darauf verlassen, dass alles so läuft, wie Sie es mit ihm vereinbart haben bzw. dass er ganz in Ihrem Sinne handelt. Ein Profi ist in der Lage, Einfluss auf die Stimmung zu nehmen, sich gleichzeitig den sich bei Hochzeiten häufig ändernden Abläufen anzupassen und weiß sein Programm stets auf Ihre Gäste abzustimmen. Einfühlungsvermögen ist gerade bei einem so emotionalen Anlass wie einer Hochzeit extrem wichtig. Gutes Entertainment ist immer eine Frage der Erfahrung. Ich selber weiß durch unzählige Auftritte bei Hochzeiten worauf es ankommt. Verlassen Sie sich auf meine Professionalität als Hochzeitskünstler - lehnen Sie sich auf Ihrer Feier zurück und genießen Sie! Suchen Sie die Kombination aus Entertainment, Organisation und Ablaufregie, sehen Sie sich doch mein Öffnet internen Link im aktuellen FensterProgramm als 'Zeremonienmeister' an.

6. Künstlersuche über das Internet, eine Künstleragentur oder eine persönliche Empfehlung?
Suchen Sie sich Ihren Hochzeitskünstler persönlich! D.h.: Empfehlungen von Freunden oder Arbeitskollegen können gut gemeint sein, aber jeder Mensch lacht über andere Dinge, hat einen eigenen Musikgeschmack und der Künstler, dem Sie die Gäste Ihres Hochzeitsfestes anvertrauen, sollte Ihnen auf jeden Fall sympathisch sein.

Begeben Sie sich auf die Suche: die Gelben Seiten helfen Ihnen in der Regel nicht weiter (die wenigstens Künstler machen Werbung über diesen Weg). Nutzen Sie die Möglichkeiten des Internets (eigentlich sind Sie ja mit dieser Seite und meinen Programmen schon fündig geworden - schicken Sie mir doch einfach eine Öffnet internen Link im aktuellen Fensterunverbindliche Anfrage oder rufen Sie mich an: 05508-92112). Gerne berate ich Sie kostenlos und umfassend!

Natürlich können Sie auch eine Künstleragentur beauftragen (Nachteil: höhere Kosten / Vorteil: evtl. Zeitersparnis). Sollten Sie eine Darbietung suchen, die ich nicht im Angebot habe, kann ich Ihnen in den meisten Fällen trotzdem weiterhelfen, denn in unserem Öffnet internen Link im aktuellen FensterKünstlernetzwerk 'Der Club der Enterainer' haben sich die verschiedensten professionellen Künstler zusammengeschlossen, um optimale Programme anbieten zu können (siehe auch Öffnet internen Link im aktuellen Fenster'Comedy und Musik').

Absolut wichtig!
Sprechen Sie unbedingt mit dem Künstler Ihrer Wahl persönlich. Lassen Sie sich nicht einfach einen Künstler schicken. Der Künstler sollte über die geplanten Abläufe Ihrer Hochzeitsfeier informiert sein und Sie sollten ebenso wissen, was der Künstler wann und wo präsentieren möchte.

7. Musik für Ihre Hochzeitsfeier - DJ, Alleinunterhalter oder Band?

Genauso wie ein gutes Showprogramm ist auch die Musik von besonderer Bedeutung für das Gelingen Ihres Hochzeitsfestes. Mehr noch als im Entertainment-Bereich gibt es eine Vielzahl von Hobbymusikern und DJs, die nur gelegentlich mal auf einer Feier auftreten. Die Musik begleitet die Hochzeitsgäste über viele Stunden und ist maßgeblich an der Stimmung während des Hochzeitsfestes beteiligt. Handeln Sie also wohlüberlegt bei der Wahl Ihrer Hochzeitsmusik.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten für Musik auf Ihrer Feier zu sorgen:
- DJ
- Alleinunterhalter
- Band
(sehen Sie dazu auch meine Beiträge in meinemÖffnet internen Link im aktuellen Fenster Veranstaltungslexikon / Glossar).

Fragen Sie sich selbst:
- möchten Sie Live-Musik oder nicht?

Band:
Eine Band benötigt mehr Platz, erzeugt aber auch eine besondere Atmosphäre.
Bei einer Live-Band erleben Ihre Hochzeitsgäste die Musik. Einige Bands können Showeinlagen oder Moderationen in Ihre Auftritte einbauen. Bands machen Pausen (die Band sollte für diese Zeit Musik von CD anbieten). Bands haben ein beschränktes musikalisches Repertoire.

DJ:
Ein DJ hat in der Regel ein riesiges Repertoire und kann auf Wünsche und Stimmungen reagieren. Er benötigt weniger Platz als eine Band und kann z.B. auch schon beim Kaffeetrinken für dezente Hintergrundmusik sorgen.
Manche DJs können Moderationen übernehmen oder Hochzeitsspiele durchführen (fragen Sie danach!). Der DJ sollte Erfahrungen mit Hochzeiten haben, denn ein Betriebsfest oder eine Veranstaltung in einer Disco sind nicht mit einer Hochzeitsfeier vergleichbar.

- soll getanzt werden oder nicht? (auf Hochzeitsfeiern wird in der Regel getanzt - s.a. Hochzeitstanz). Dann benötigen Sie einen DJ oder eine Band mit umfangreichem Repertoire. Wahrscheinlich sind auf Ihrer Hochzeitsfeier Menschen aller Altersgruppen. Demzufolge sollte auch die Musik sowohl den klassischen Walzer wie auch Hits der letzten Jahre beherrschen. Fragen Sie danach!

- wünschen Sie sich darüber hinaus eine Moderation durch den DJ, den Alleinunterhalter, die Band? Sollen Ihre Hochzeitsgäste zusätzlich animiert werden durch unterhaltsame Hochzeitsspiele oder z.B. Tanzanimationen?
Dann benötigen Sie einen Alleinunterhalter oder DJ, der das auch wirklich beherrscht.

- soll die Musik nur als Hintergrundmusik dienen (durch DJ oder eine Band, die in der Lage ist, dezente Dinnermusik zu spielen - Achtung! das können die wenigsten!!).

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie gezielter suchen - oder Sie sprechen mich einfach an. Gerne berate ich Sie auch, wenn es um die Frage der Hochzeitsband oder des richtigen Hochzeits-DJs geht. Sehen Sie sich doch einfach mal mein Programm Öffnet internen Link im aktuellen Fenster'Die Fantastischen 2' an (unterÖffnet internen Link im aktuellen Fenster 'Musik und Comedy').

Hier erhalten Sie alles aus einer Hand:

• Animation
• Comedy-Show
• Tischzauberei
• Live-Musik
• Moderation
• DJ
• Musik-Shows
• Aktionsfotografie und vieles mehr!

Sollten Sie doch noch suchen wollen, notieren Sie sich die Kontaktdaten der Künstler und erstellen Sie eine Liste mit Notizen zu den Gagen, zur Qualität, zum Repertoire, zu den Erfahrungen. Vergleichen Sie Ihre Notizen mit den Anforderungen, die sich aus der Beantwortung der o.g. Fragen ergeben. Seien Sie kritisch - es geht um Ihre Hochzeitsfeier. Wenn Sie z.B. nur eine Hintergrundmusik suchen, kann Sie der plaudernde Alleinunterhalter richtig nerven. Sie wünschen sich Anmoderationen für den Brauttanz oder den Wurf des Brautstraußes? Dann nützt Ihnen der schüchterne DJ oder die Band, die sich hinter Ihren Instrumenten versteckt gar nichts.
Wer hat Ihre Wunschlieder im Repertoire? Kann Ihr ganz bestimmtes Musikstück für den Hochzeitstanz live gespielt oder per CD eingespielt werden?
Seien Sie kritisch! Vergleichen Sie die Angebote hinsichtlich Erfahrung, Repertoire, Flexibilität und Vielfalt! Fragen Sie nach dem Equipment der Künstler. Wenn das Brautpaar beispielsweise die Gäste begrüßen oder der Brautvater eine Rede halten möchte, benötigen Sie evtl. ein Mikrofon (ist Ton- und Lichtanlage vorhanden und im Preis inbegriffen?). Fragen Sie nach Referenzen!
...oder sprechen Sie mich auf mein ProjektÖffnet internen Link im aktuellen Fenster 'Die Fantastischen 2' und unser spezielles Hochzeitsprogramm an. Hier erhalten Sie alles aus einer Hand: erfahren, flexibel, vielfältig, professionell und seit vielen Jahren bewährt!

8. Die Künstlerbuchung
Sie haben auf alle Fragen zur Künstlerwahl Ihre Antworten gefunden. Sie wissen, was Sie von den Künstlern auf Ihrer Hochzeitsfeier erwarten und haben verschiedene Künstler recherchiert.  Telefonieren Sie mit den Künstlern. Ein persönliches Gespräch ist auch nicht durch das beste Werbematerial zu ersetzen, denn die Chemie zwischen Ihnen und Ihrem Hochzeitskünstler sollte stimmen. Lassen Sie sich durch den Künstler beraten und achten Sie darauf, dass der Künstler seine Showprogramme auf Ihre Feier abstimmt - nicht umgekehrt! Künstler, die nicht bereit ist, sich auf Ihre Abläufe einzulassen, streichen Sie umgehend von Ihrer Liste!

Lassen Sie sich das Werbematerial der Künstler zusenden (bei Musikern inklusive Demoband). Kommt der Künstler in die engere Auswahl, bitten Sie den Künstler um ein schriftliches Angebot, in dem alle am Telefon besprochenen Details erfasst sein sollten (inklusive aller Details wie z.B. Preis und evtl. Zusatzkosten, Termin, Uhrzeit, Auftrittszeit, Präsenzzeit, etv.).
Künstler, die nicht bereit sind, Ihnen ein schriftliches Angebot zu senden, streichen Sie von Ihrer Liste.

Bitten Sie den Künstler, den Termin für Sie unverbindlich zu optionieren / reservieren, damit Sie ausreichend Zeit haben, die Angebote zu vergleichen und sich in Ruhe zu entscheiden (üblich sind Optionen von 10-14 Tagen - auf Nachfrage auch länger). Künstler, die Ihnen Ihren Hochzeitstermin nicht reservieren wollen, streichen Sie von Ihrer Liste, denn was nützen alle Überlegungen, wenn Sie sich für diesen Künstler entscheiden, er dann aber zwischenzeitig schon anderweitig verbucht ist.

Wenn Sie sich dann entschieden haben, bitten Sie den Künstler um einen Vertrag (Engagementvertrag, Künstlervertrag). Dieser Vertrag regelt alle im Angebot beschriebenen Details und gibt Ihnen Sicherheit, dass der Künstler seinen Auftritt wie vereinbart durchführt. Künstler, die Ihnen keinen Vertrag schicken wollen, streichen Sie von Ihrer Liste.

Bitte bedenken Sie:
Die Qualitätsunterschiede sind groß! Manch ein Alleinunterhalter versucht seine stimmlichen Defizite durch das Drehen am Lautstärkeregler auszugleichen. Einige Bands respektieren nicht den Wunsch der Gäste nach dezenter Hintergrundmusik (Ihre Hochzeitsgäste wollen sich auch unterhalten!), sondern spielen ihr Programm ohne Rücksicht auf die Stimmung. Manch Zauberer oder Entertainer will sein Programm ganz nach vertraglich festgelegtem Zeitplan präsentieren - ohne Rücksicht auf gerade laufende Beiträge von Freunden oder Verwandten.
Deshalb mein dringendster Rat: Sprechen Sie diese Dinge schon bei einem ersten Beratungsgespräch an!
Künstler, die Ihnen nicht glaubhaft versichern können, dass sie die nötige Professionalität, Erfahrung und Flexibilität für Ihre Hochzeitsfeier mitbringen, streichen Sie von Ihrer Liste!

Im Zweifelsfall entscheiden Sie sich für Profis, die letzten Endes jeden Euro Wert sind! Sprechen Sie mit mir - und erleben Sie den Unterschied! Bei mir erhalten Sie Antworten auf alle Ihre Fragen (hier geht es zum Öffnet internen Link im aktuellen FensterAnfrageformular)

9. Programm für Kinder
Für Kinder sind Hochzeiten meistens nicht besonders spannend. Die Erwachsenen sitzen halt zusammen und reden miteinander. Kinder wollen sich bewegen, wollen spielen und toben. Deshalb ist es immer vorteilhaft, speziell für die Kinder eine Betreuung zu engagieren. Im günstigsten Fall ist das jemand, der verschiedene Aktionen mit den Kindern veranstalten kann (wie z.B. Bewegungsspiele, Malspiele, Kinderschminken, etc.). Die Kinder sind begeistert, dass auch Ihnen etwas besonderes geboten wird und die Eltern freuen sich, dass sie die Aufsicht abgeben und entspannt feiern können.

Tipps für den Hochzeitstag / das Hochzeitsfest

10. Hochzeitsreden und Programme von Freunden und Verwandten
Sie erfahren sicherlich schon während der Vorbereitung Ihres Hochzeitsfestes von Darbietungen von Freunden oder Verwandten. Selbstverständlich sind solche Vorführungen (z.B. ein Hochzeitsspiel) immer auch eine Bereicherung Ihres Festes. Aber bitte achten Sie darauf, dass nicht ein Großteil der Zeit mit solchen Aktionen verbracht wird, denn zuviel des Guten führt dazu, dass Ihre Gäste sich langweilen. Wenn Sie bei der Planung schon davon erfahren, versuchen Sie das Programm auf ein vernünftiges Maß zu kürzen. Das Gleiche gilt für Hochzeitsreden. Selbstverständlich ist es ein schöner Hochzeitsbrauch, wenn der Vater der Braut seine Hochzeitsrede vorträgt oder das Brautpaar selbst einige Worte an ihre Gäste richtet. Bitten Sie alle Redner schon in der Planungsphase, ihre Reden auf eine maximale Redezeit von ca. 5-10 Minuten zu begrenzen.
Wenn Sie einen Zeremonienmeister für Ihre Hochzeit haben, beauftragen Sie ihn damit, die einzelnen Darbietungen zu koordinieren, damit es einen reibungslosen Ablauf gibt. Sehen Sie sich dazu Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermein Programm 'Der Zeremonienmeister' an oder lesen Sie in meinem Öffnet internen Link im aktuellen FensterHochzeitslexikon den Beitrag über den 'Zeremonienmeister'.


11. Improvisation / Unvorhergesehenes
Nutzen Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermeine Checklisten (Hochzeits-Checkliste, Veranstaltungs-Checkliste) und Sie werden sich sicherer fühlen bei Ihrer Planung. Selbst wenn Sie sich noch so viel Mühe machen und ein Organisationstalent sind, werden einige Dinge bei Ihrer Hochzeit anders ablaufen als Sie es geplant hatten. Es kann immer mal etwas schief gehen.
Lassen Sie sich davon nicht aus der Ruhe bringen! Achten Sie bei Ihren Planungen darauf, sich auf solche Pannen 'vorzubereiten':
Das Hochzeitsprogramm sollte keine festen Zeiten enthalten. Gerade bei Hochzeiten kommt es immer wieder (durch z.B. spontane Einlagen von Freunden) zu Zeitverschiebungen. Auch die Farbabweichung der Tischdekoration oder der kleine Stolperer beim Brauttanz entscheiden nicht über das Glück Ihrer Ehe. Alle Beteiligten sollten auf Unvorhergesehenes mit Gelassenheit und Humor reagieren.
Professionelle Dienstleister und Künstler kennen sich mit solchen Situationen auf Hochzeiten aus und sind in der Lage adäquat darauf zu reagieren.
Darüberhinaus sollten Sie einen Vertrauten (oder Zeremonienmeister) damit beauftragen als zentraler Ansprechpartnerfür Gäste, Dienstleister und Sie selbst zu dienen. Er/Sie sollte alle wichtigen Telefonnummern gespeichert haben, das Bargeld für die Bezahlung verschiedener Dienstleister (z.B. Künstler) in der Tasche haben und evtl. sogar auf Alkohol verzichten, um bei Bedarf noch fahren zu können. Sehen Sie sich doch mal Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermein Programm als Zeremonienmeister an - oder den Eintrag in meinem Hochzeitslexikon (Zeremonienmeister - seine Aufgaben), um sich darüber zu informieren.

12. Tipps für den Hochzeitstag
Genießen Sie Ihren schönsten Tag im Leben! Sie haben sich gut vorbereitet, alles bestens organisiert und jetzt dürfen Sie einfach mal genießen.

Für alle Fälle haben Sie auch gedacht an:
- Nähzeug
  (es kann immer mal ein Knopf o.ä. abreißen und an Ihrem Hochzeitstag wollen Sie doch perfekt aussehen)
- Taschentücher
  (bei einem emotionalen Ereignis wie einer Hochzeit wird sicherlich hier und da ein Tränchen fließen)
- Make-up (die Braut hat sicherlich im Laufe des Tages das Bedürfnis, ihr Make-up aufzufrischen)
- Stift und Zettel
- Kleingeld (es gibt immer wieder Situationen, in denen Kleingeld benötigt wird.
  Z.b. gibt es einen Hochzeitsbrauch, bei dem der Bräutigam die Braut auslösen muss)
- Aspirin (nichts ist schlimmer als die eigene Hochzeit mit Kopfschmerzen zu erleben)
- Ersatzstrumpfhose für die Braut (Laufmaschen beim Brautwalzer sollen Ihnen nicht die Laune verderben)
- Alle Gäste haben das Bedürfnis, Ihnen zu gratulieren und mit Ihnen anzustoßen. Achten Sie auf darauf,
  nicht mit allen Ihr Glas zu leeren, sonst wird Ihre Hochzeitsnacht kein Vergnügen. Weichen Sie nach dem
  obligatorischen Sektempfang auf antialkoholische Getränke aus - zumindest bis zu Ihrer Hochzeitsrede.

© 2016 Reinhard Ottow Entertainment